Das TAP ist eine bleibende und nachhaltig wirkende Institution für den geschichtsträchtigen Raum „Osttirol – Südtiroler Pustertal“. Es vermag durch das Sammeln, Digitalisieren und Präsentieren historischer Lichtbilder in Ausstellungen, das verbindende Element des Pustertales, ja, gewisser Maßen, identitätsspezifische Gemeinsamkeiten innerhalb der gesamten Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino zu vermitteln. Derzeitiger Stand in seinen Büros in Lienz und Bruneck: über 420.000 Fotos; fixiert bis Juni 2019 mittels Interreg-V-A-Projekt „Kulturschatz Lichtbild“.

Öffnungszeiten (Lienz, Egger-Lienz-Platz 2):
Dienstag/Mittwoch, 14–17 Uhr
www.tiroler-photoarchiv.eu

  • Schlechtwetter-Programm
  • Kulturstätte, Lehrweg