Jauchzen erlaubt

Romantik wie in Kindertagen. Das Rodeln. Wildromantische Landschaften, verschneite Wälder und Schnee in Hülle und Fülle. Eine alte Tradition haben die Hornschlitten, mit denen das Almheu früher von den „Bergschupfen“, auf oftmals halsbrecherischen, gefährlichen Wegen ins Tal gebracht wurde.

Die Rodelbahnen heute sind weniger gefährlich –  gut präpariert und einige von ihnen sogar beleuchtet. Den Schlitten kann man entweder selbst aufwärts ziehen oder – auf einigen Bahnen, mit dem Rodeltaxi fahren. Je nach Lust,  Laune und Kondition. Das Aufwärmen in  der Hütte gehört dazu – eine heiße Suppe mit Tiroler Knödeln vielleicht? Dann warm einpacken, den Schal ein paar mal um den Hals wickeln, Handschuhe, Mütze, aufgesessen und los geht´s!

Literatur und Online – Tipps

rodelbuch

 

Das Osttiroler Rodelbuch

von Martin Januschke; Christine Januschke

 

 

 

Rodelbahnen in Lienz und Umgebung:

Lienzer Dolomiten, Lienz
Hochstein-Buchwaldweg, Lienz
Schlossberg, Lienz
Debantweg, Nussdorf/Debant
Perloger, Nussdorf/Debant
Gödnach, Dölsach
Lavant,
Zwischenbergen, Stronach-Iselsberg
Virger Boden, Stronach-Iselsberg
Lugger Alm, Iselsberg-Stronach

 

Rodelbahnen im Defereggental:

Alpe Stalle, St.Jakob
Oberweissenhittl, St.Jakob
Oberholz, St.Jakob
Zwenewald, Hopfgarten
Leppetal, St.Veit

 

Rodelbahnen in Kals:

Fallwindes
Moaalm

 

Rodelbahnen im Virgental:

Bichl, Prägraten
Bodenalm, Prägraten
Würfele, Virgen

 

Rodelbahnen in Matrei:

Matreier Tauernhaus

 

Rodelbahnen im Pustertal:

Anras-Ried
Compedal, Assling
Gschwendt, Sillian
Leckfeld, Sillian

 

Rodelbahnen im Villgratental:

Kalksteinerweg, Innervillgraten
Tilliachbachweg, Ausservillgraten

 

Rodelbahnen im Lesachtal:

Bärenlochbahn, Kartitsch
Seelandbahn, Kartitsch
Glamplweg, Obertilliach

www.osttirol.com/de/rodeln
www.stadt-lienz.at