Romantische Schmalspurbahnen und wettkampferprobte Rennstrecken

Gleichmäßige Bewegung in tief verschneiten Waldabschnitten und auf schneekristallglitzernden Wiesen – und das alles mit bilderbuchmäßigem Alpenpanorama. Mit Langlaufskiern erlebbar. Die 400 km Loipen in ganz Osttirol sind perfekt gespurt – sowohl für sportliche Skater als auch für dynamische Klassik-Läufer. Loipengütesiegel für Kals am Großglockner, Nachtlanglauf in St. Jakob im Defereggental und in Prägraten und beschneite Loipen im Tiroler Gailtal, wo sich auch das Bioathlonzentrum Osttirol befindet. Hier trainieren die Profis und „schnuppern“ die Gäste. Grandioses Bergpanorama auch in Innervillgraten und entlang der Pustertaler Loipe.

Das Loipennetz der Lienzer Dolomiten beginnt direkt am südlichen Stadtrand. In Lienz ist auch der Geburtsort des legendären „Dolomitenlaufes“. Seit über 30 Jahren treffen sich jedes 3. Wochenende im Jänner Langlaufbegeisterte aus weit mehr als 30 Nationen unter dem Motto „Jeder ein Sieger über sich selbst“. Glanzvoller Auftakt dazu, den man sich nicht entgehen lassen sollte, ist der „Dolomitensprint“ in der Lienzer Altstadt. Sie würden nie vermuten, dass Langlauf so spannend sein kann!

Info:
Dolomitenlauf
www.osttirol.com/de/langlaufen

www.stadt-lienz.at