Mit Augenmaß und viel Gefühl

Vor allem im Alpenraum hat sich das Eisstockschießen als brauchtümlicher Volkssport etabliert. Natürlich gibt es inzwischen alle möglichen Meisterschaften – aber hier in Osttirol wird das nicht so ernsthaft betriebene Eisstockschießen gepflegt. Was nicht heißt, dass nicht ehrgeizig um jeden Milimeter gekämpft wird, den der Stock von der Daube entfernt ist. Da wird das Eis gekehrt und gewischt, damit ihn nur ja nichts „aus der Bahn“ bringt.

Eis- und Asphaltbahnen gibt es unter anderen in Anras, Außervillgraten, Glanz, Iselsberg/Stronach, Lavant, Lienz, Kals, Kartitsch, Thal-Assling, Tassenbach-Strassen und St. Jakob. Ob Wettkampf oder rein zur Gaudi – ein geselliger Spaß ist es allemal.