Oberstaller Alm im Villgratental

Ein beeindruckendes Almdorf mit 18 sonnenverbrannten und geschichtsträchtigen Almhütten und einer Kapelle. 1675 das erste Mal erwähnt sind die Almhütten heute ein beliebtes und leicht zu erreichendes Ziel. Ausgangspunkt für die kurze Wanderung ist die Unterstalleralm im hinteren Villgratental. Die neu errichtete Aussichtsplattform Klapfbachwasserfall, verbunden mit einer Rundwanderung, ist auch von der Jausenstation Unterstalleralm in ca. 10 min. zu Fuß zu erreichen. Von der Aussichtsplattform haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die höchsten Berge der Region, die Ober und Unterstalleralm sowie auf die Kamelisenalm und die Villgrater Berge.

Info:
Tourismusinfo Innervillgraten
Tel. +43 (0)50 212 340

  • Für Familien mit Kindern
  • Naturschönheit, herrliche Aussicht
  • Empfehlenswerte Wanderung
  • Schlechtwetter-Programm